Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Für den Vertrag gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn wir Ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.


§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Präsentation unserer Waren auf der Internetseite stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, eine Bestellung und somit ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages abzugeben.

(2) Der Kunde gibt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab, indem er uns das Bestellformular per e-mail zukommen läst.

(3) Der Vertrag kommt zustande, wenn wir dem Kunden gegenüber per E-Mail die Annahme des Angebots erklären und um Vorauskasse des Rechnungsbetrages bitten.


§ 3 Identität des Vertragspartners

Der Vertrag kommt mit der Holstein Kaffee Svenja und Matthias Thomas GbR zustande.

Holstein Kaffee
Kaffeerösterei Neumünster GmbH
Kieler Straße 81
24534 Neumünster
Tel.: 04321-42921
E-Mail: roestfrisch@holstein-kaffee.de
Internet: http://www.holstein-kaffee.de

Geschäftsführer:
Svenja Thomas
Steuer Nr.: 19 294 32910


§ 4 Speicherung der Bestelldaten

Die Daten sämtlicher Bestellungen des Kunden werden gespeichert.


§ 5 Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Sofern der Kunde den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, gelten für den Kunden als Verbraucher im Sinne des § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuchs folgende Bestimmungen.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Holstein Kaffee Kaffeerösterei Neumünster GmbH, Kieler Straße 81, 24534 Neumünster

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


§ 6 Lieferung und Lieferzeit

(1) Zu Teillieferungen und Teilleistungen sind wir jederzeit berechtigt, soweit diese dem Kunden zumutbar sind.

(2) Alle von uns genannten Termine und Fristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich und schriftlich etwas anderes vereinbart wird.


§ 7 Preise und Versandkosten

(1) Unsere Preise verstehen sich in EURO inkl. Mehrwertsteuer sowie zzgl. einer Versandkostenpauschale.


§ 8 Zahlung, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

(1) Bei Zahlung per Vorkasse sind sämtliche Rechnungen sofort nach Rechnungserhalt zur Zahlung fällig.


§ 9 Eigentumsvorbehalt

(1) Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur Zahlung des vollständigen Kaufpreises vor.


§ 10 Gewährleistung

(1) Bei Vorliegen eines Mangels gelten die gesetzlichen Vorschriften, soweit sich aus dem Nachfolgenden keine Einschränkungen ergeben.

(2) Für Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels gilt § 12 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.


§ 12 Haftung

(1) Wir haften, soweit uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zur Last gelegt werden kann. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit besteht nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht verletzt worden ist. Ist der Kunde Unternehmer und wird uns fahrlässiges Verhalten zur Last gelegt, haften wir nur für den typischerweise entstehenden Schaden

(2) Eine Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt hiervon unberührt. Gleiches gilt für eine gesetzlich vorgeschriebene verschuldensunabhängige Haftung, insbesondere eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.


§ 13 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Soweit sich aus dem Vertrag nicht anderes ergibt, ist Erfüllungs- und Zahlungsort Neumünster. § 9 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleibt hiervon unberührt.

(3) Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand das für unseren Geschäftssitz zuständige Gericht.