EIN HERZ FÜR FAIRE BEDINGUNGEN

Wir von Holstein Kaffee wollen Kaffee genauso bewusst handeln, wie wir ihn auch bewusst verarbeiten, trinken und genießen. Deswegen unterstützen wir die faire und nachhaltige Kaffeeproduktion. Die hier vorgestellten Kaffees stammen von ausgewählten Anbaubetrieben, die ihre Mitarbeiter gerecht bezahlen und sie und deren Familien in Sachen Bildung, Gleichstellung und Selbstbestimmtheit unterstützen.


DER NEUMÜNSTERANER

So fern und doch so nah: Neumünster, eine Fairtrade-Stadt inmitten Schleswig-Holsteins, im Wappen ein stolzer Schwan und mitten in der Kieler Straße eine Kaffeerösterei. Honduras, ein Land inmitten Zentralamerikas, im Wappen ein strahlender Regenbogen und hoch in den Bergen die nachhaltigen Kaffeefelder Marcalas.

Und nun, fein duftend und frisch geröstet in Ihren Händen, ein fein säuerlicher, würziger Kaffee von leichter Fülle. Kaffee, der tausende Kilometer gereist ist. Poetisch betrachtet: vom Regenbogenland bis in die Schwanenstadt. Faktisch formuliert: von den bis zu 1550 Meter hoch gelegenen Kaffeefelder leidenschaftlicher Kaffeeanbauer bis in die altehrwürdige Röstmaschine unserer Familie.

Warum? Weil wir nicht nur guten Kaffee im Sinn haben, sondern auch eine faire Zukunft für dessen Produzenten. Danke, dass auch Sie sich daran beteiligen und jetzt: eine gute Neumünsteraner Kaffeepause!


DIE STARKE

Stark sein, das bedeutet nicht immer einfach nur mit Muskelkraft zu protzen. Stark kann auch ein Kaffee sein, sofern es seine Bohne, die Art der Zubereitung und der Trinkende so wollen. Die fein-fruchtige Bohne unseres Kaffees DIE STARKE wiederum ist eher mittelkräftig, jedoch mit angenehm fülligem Körper und umweht von einem Hauch Stolz.

Stark sind hier nämlich vor allem die nicaraguanischen Frauen, die hinter diesen Bohnen stehen. Sie beteiligen sich mit der Kaffeeernte ihrer eigenen kleinen Familienplantagen an dem Projekt „Flores del Café“, um selbstbestimmter zu leben.

Das ist eine große Chance, denn üblicherweise werden Frauen in Nicaragua oft Steine in den Weg gelegt, wenn sie wirtschaftlich auf eigenen Beinen stehen wollen. Daher Danke, mit Erwerb dieses Kaffees haben auch Sie ein Steinchen aus dem Weg geräumt. Gutes Genießen!


DER GELEHRTE

Zugegeben: Mit einem Schluck unseres Projektkaffees DER GELEHRTE werden Sie nicht direkt schlauer, aber: Sie tun etwas ziemlich Schlaues. Denn Sie gönnen sich einen richtig guten Kaffee, mit leicht süß-blumiger Note und einem Hauch von Schokolade. Gleichzeitig vergrößern Sie die Bildungschancen für Kinder in Chiapas.

Chiapas ist ein Bundesstaat im Südosten Mexikos. Der Alltag der Menschen dort ist häufig geprägt von Armut und Ungleichheit, Bildung ist ein großes Privileg. Die Bohnen des Kaffees DER GELEHRTE stammen von der Plantage Las Chicharras.

Diese ist in Besitz der NGO E-Café, die mit ihrem Engagement Arbeitsplätze und Bildungswege schafft. Doppelt gut: Nun haben auch Sie etwas dazu beigetragen. Danke sehr.


 

EINDRÜCKE AUS DEN
PROJEKTKAFFEE PLANTAGEN


NICARAGUA: FRAUENPROJEKT  `FLORES DEL CAFE´

LAS CHICHARRAS, MEXIKO: SCHULPROJEKT